Bundesligaspieler der s.Oliver Würzburg bereichern Sportunterricht an unsrer RSC

20. Dezember 2018

Im Rahmen des Weihnachtsturniers an der Realschule Creglingen überraschten die organisierenden Sportlehrkräfte die Schülerinnen und Schüler mit prominentem Besuch. Der Nachwuchsbasketballbundesligaspieler Lukas Zerner und sein Trainer Wolfgang Ortmann von den s.Oliver Würzburg gestalteten für die überraschten Jugendlichen eine lebhafte Basketballeinheit. Der Nachwuchsspieler Lukas Zerner erzählte aus seinem Schul- und Trainingsalltag und stand den Schülerinnen und Schülern in der anschließenden Interviewrunde Rede und Antwort. Spannende Begegnungen unterm Korb gab es beim anschließenden Shootout-Wettbewerb, bei dem die treffsichersten Basketballer der Realschule gekürt wurden. Die Schulleiterin Frau Romen freute sich sehr über die Kooperation mit s.Oliver Würzburg. Sie betonte, dass es gerade in der heutigen von Bewegungsmangel geprägten Zeit, eines der grundlegenden Ziele des Schulsports sein muss, Kinder und Jugendliche zum lebenslangen Sport zu motivieren. Sie dankte dafür, dass mit dem Besuch der Würzburger Profibasketballer ein weiterer Impuls in diese Richtung gesetzt werden konnte.

Mit viel Engagement bestritten die Schülerinnen und Schüler spannende Partien in den Spielsportarten Basketball, Hockey und Fußball. Schulsieger in den Jahrgangsstufen 5-7 wurde die Klasse 6b. Ein Novum gab es bei den Klassenstufen 8-10: Zwei Klassen waren exakt punkt- und torgleich, sodass es mit den Klassen 9a und 10b zwei Turniersieger gab.

Bild: v.l.: Schulleiterin Frau Romen, Nachwuchsspieler Lukas Zerner und Trainer Wolfgang Ortmann mit den Gewinnern des Shootout-Wettbewerbs.

Das könnte Dich auch interessieren...