Neuer Rekord an der Realschule Creglingen – 201 Schülerinnen und Schüler legen das Sportabzeichen ab.

15. Januar 2019

An der Realschule Creglingen (RSC) legten im Jahr 2018 wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler das Deutsche Sportabzeichen ab. Die Auszeichnung für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit erlangten rekordverdächtige 201 RSC-Sportler. Im Vergleich zu den Vorjahren war dies nochmals eine Steigerung auf hohem Niveau um etwa 25 Abzeichen, so dass im Jahr 2018 knapp 58% der RSC-Schüler das Abzeichen ablegen konnten.

Die sehr hohe Zahl an erreichten Abzeichen spricht zum wiederholten Male für den großen sportlichen Ehrgeiz auf Seiten der Schüler. Realschulrektorin Diana Romen dankte in einer kleinen Feierstunde aber auch den engagierten Sportlehrkräften, denn deren Enthusiasmus wirke sich sicherlich auch positiv auf das tolle Ergebnis aus. Des Weiteren hob sie die positive Bedeutung von Sport und Bewegung für die Heranwachsenden hervor.

Schon im Zuge der Bundesjugendspiele konnten viele Schülerinnen und Schüler eine Großzahl der geforderten leichtathletischen Disziplinen aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination erfüllen. Darüber hinaus konnten die sportbegeisterten Kinder und Jugendlichen für die noch fehlenden Werte im Sportunterricht gezielt trainieren und diese anschließend erfolgreich ablegen.

Schulleiterin Romen konnte nun die Urkunden und die begehrten Abzeichen des deutschen Fitness-Ordens, an die glücklichen Sportler überreichen. Sie freute sich mit den anwesenden Sportlehrern und RSC-Sportlern über die tolle Bilanz von 30 Auszeichnungen in Gold, 86 Silber-Nadeln und 85 Bronze-Abzeichen.

Das könnte Dich auch interessieren...