Verletzungssorgen verhindern Triumph in Künzelsau

18. Februar 2019

Auch in diesem Jahr nahm die Lehrermannschaft der RSC, verstärkt durch zwei Kollegen von der Werkrealschule, am jährlichen Kräftemessen der Realschullehrer in Künzelsau teil. Trotz massiver Personalsorgen (Heimberger/Wade, Ködel/Knie, Vogel/Knöchel) gelang der Durchmarsch ins Finale. Dieses wurde leider verloren, auch weil sich noch zwei weitere Spieler während des Turniers verletzten, für die kein Ersatz mehr zur Verfügung stand.

Das Spiel der RSC-Truppe, die von Kennern auch ehrfürchtig als weißes Ballett von der Tauber bezeichnet wird, zeichnete sich besonders durch seine Unberechenbarkeit aus. Vielen Dank an dieser Stelle auch an den Bruder von Herrn Schmidt für das kurzfristige Einspringen.

Wir hoffen auf eine vollständige Genesung aller Spieler bis zur Teilnahme an der deutschen Meisterschaft im Juni.

Das könnte Dich auch interessieren...