Fantastische Ergebnisse in DELF-Prüfung erzielt

20. Februar 2019

Zum insgesamt siebten Mal durften Schulleiterin Diana Romen und der verantwortliche Französischlehrer Christoph Ködel das Fremdsprachendiplom DELF A2 an Schülerinnen und Schüler des letzten Abschlussjahrgangs überreichen. In einer kleinen Feierstunde an der Realschule Creglingen mit anschließendem Pizzaessen erhielten die zehn Absolventen die Diplome für die erfolgreiche Prüfungsteilnahme.

Im Juni des vergangenen Jahres stellten sich die Schüler neben der Realschulabschlussprüfung auch noch dieser zusätzlichen Fremdsprachenprüfung im Fach Französisch und bestanden diese mit Bravour.

Das international anerkannte Diplom gliederte sich in eine zweistündige schriftliche Prüfung und die mündliche Prüfung. Diese Einzelprüfung fand mit französischen Prüfern statt. Allen Jugendlichen gelang es trotz dieser Besonderheit, die Prüfungssituation souverän zu meistern.   

Um zu bestehen, muss jeder der vier Prüfungsteile bestanden werden und auch insgesamt mindestens 50 von 100 Gesamtpunkten erzielt werden. In vielen zusätzlichen Übungsstunden mit ihrem Französischlehrer und vor allem viel häuslichem Fleiß wurden zuvor alle Prüfungsteile intensiv vorbereitet und somit die Grundlage für diesen tollen Erfolg gelegt. Die Realschule Creglingen ist sehr stolz darauf, dass sich innerhalb der letzten sieben Jahre 60 Freiwillige dieser zusätzlichen Prüfung gestellt haben und diese von allen souverän gemeistert wurde. Dabei ist noch hervorzuheben, dass die Prüfungen von Prüfern des Institut français in Stuttgart korrigiert werden und der Lehrer so keinen Einfluss auf die Korrektur hat. Die längere Wartezeit zwischen Ablegen der Prüfung und Übergabe der Diplome entsteht deshalb, weil das weltweit gültige Diplom direkt vom französischen Staat ausgestellt und versendet wird.

Schulleiterin Diana Romen und Französischlehrer Christoph Ködel überreichten mit großer Freude die Diplome und eine Blume.

Das Französisch-Diplom DELF A2 erhielten: (v.l.n.r.): Liana Feist (Klingen), Luisa Rollmann (Weikersheim), Stephanie Meder (Reinsbronn), Antonia Heyder (Elpersheim), Marvin Scheder (Gelchsheim), Wenke Auerbach (Weikersheim), Alina Häfner (Schäftersheim), Stefanie Brennfleck (Tauberrettersheim), Lennart Baumann (Creglingen) und Johannes Strupp (Röttingen).

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...