Ausbildungsberufe durch Ausbildungsbotschafter vorgestellt

Wie soll es nach der Schule weitergehen? Welche Ausbildung soll ich anstreben? Dieser Frage  müssen sich alle Schüler unsrer Schule früher oder später stellen. Weiterführende Schule oder Berufsausbildung?

Um unsere Schülerinnen und Schüler in dieser für sie entscheidenden Phase bestmöglich zu unterstützen, setzen wir als Realschule auf verschiedene Bausteine. Einerseits wird das Thema Berufsorientierung, z.B. das Aufsetzen eines Bewerbungsschreibens, im Rahmen des Unterrichts intensiv behandelt. Andererseits wird die Berufsorientierung an der Realschule Creglingen um Bewerber-Seminare, Betriebsbesichtigungen, den Vortrag „Karriere daheim“ durch das Landratsamt Main-Tauber-Kreis und die intensive Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit ergänzt.

Darüber hinaus helfen die so genannten Ausbildungsbotschafter bei der Entscheidungsfindung weiter. Zu diesem Zweck werden besonders geeignete Auszubildende vom Firmenausbildungsverbund e.V. (fabi e.V.) für den Einsatz an Schulen ausgebildet, um Schülerinnen und Schüler über die Attraktivität von Ausbildungsberufen zu informieren. Ziel des im Main-Tauber-Kreis ansässigen Vereins ist es, durch dieses Projekt den Bedarf an qualifizierten Fachkräften in der Region zu decken.

Jährlich werden daher an der Realschule Creglingen mehrere interessante Ausbildungsberufe durch die Ausbildungsbotschafter vorgestellt. In diesem Jahr wurden die Schülerinnen und Schüler sehr authentisch über die Berufsbilder Gesundheits- und Krankenpfleger, Garten- und Landschaftsbauer, Fachinformatiker, Technischer Produktdesigner Holzmechaniker  Physiotherapeut,  Medienkauffrau/mann Digital und Print und Erzieher/in und Polizeibeamter informiert.

Während der Präsentationen der Ausbildungsbotschafter erhielten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Creglingen zunächst einen allgemeinen Überblick über den Ausbildungsberuf im Allgemeinen, die formalen Voraussetzungen, die Aufgaben sowie das Ausbildungsgehalt. Zur Sprache kamen aber auch die Ausbildungsinhalte in der Berufsschule, die ein wichtiger Bestandteil während der Ausbildungszeit sind.

Ebenso nahmen sich die jungen Auszubildenden die Zeit, ihren Ausbildungsbetrieb und ihre täglichen Arbeitsabläufe genau vorzustellen. Auf Seiten der Schüler stießen gerade die Informationen über die Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten in den jeweiligen Berufen auf großes Interesse.

Unser Konzept hat sich bewährt. Die zahlreichen Aktionen und Projekte rund um das Thema Berufswahl werden auch weiterhin fester Bestandteil des Unterrichts der Klassen 9 unsrer Schule sein. 

Das könnte Dich auch interessieren …